Datenschutz

1. Inhalt

Die test IO GmbH (nachfolgend „test IO“) ist Betreiber eines Testing Services von Webseiten, mobilen Anwendungen, Wearables etc. Jegliche Erhebung, Verarbeitung und Nutzung (nachfolgend „Verwendung“) von Daten dient ausschließlich der Erbringung unserer Dienstleistungen. test IO stellt an den Datenschutz und die Datensicherheit stets höchste Anforderungen. Die Dienste von test IO sind daher mit dem Ziel gestaltet worden, so wenig personenbezogene Daten wie möglich zu verwenden. Dabei werden unter „personenbezogenen Daten“ alle Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (sog. „Betroffener“) verstanden. Die folgenden Ausführungen zum Datenschutz beschreiben welche Arten von Daten wir von Ihnen verwenden, zu welchem Zweck dies geschieht und was wir mit Ihren Daten machen.

2. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist:

test IO GmbH
Sonnenallee 223a
12059 Berlin
Deutschland

Geschäftsführer: Jan Schwenzien, Philip Soffer, Jason Peterson
Registergericht: AG Berlin-Charlottenburg
Handelsregisternummer: HRB 136795 B
USt-IdNr.: DE279558871

3. Beauftragter für Datenschutz

Der Datenschutzbeauftragte von test IO ist:
WS Datenschutz GmbH

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie die WS Datenschutz GmbH unter folgender E-Mail-Adresse erreichen:

[email protected] oder per Post:
WS Datenschutz GmbH
Meinekestraße 13
10719 Berlin
www.ws-datenschutz.de

4. Informatorische Nutzung unserer Webseite

Sie können unsere Website besuchen und einige unserer Internetangebote nutzen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. In diesem Fall erheben wir neben der IP-Adresse keine personenbezogenen Daten von Ihnen, sondern speichern lediglich Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles, die von Ihrem Browser automatisch mitgeteilt werden, wie z.B. den Namen der angeforderten Datei, zuletzt besuchte Website, Datum und Uhrzeit des Abrufs, verwendeter Browser, übertragene Datenmenge, den anfragenden Provider etc. Die Daten werden für eine begrenzte Zeitdauer gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Website, Fehleranalyse und zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet und erlauben uns keinen Rückschluss auf Ihre Person.

5. Welche Daten verwendet werden

Wenn Sie sich über das Anmeldeformular auf https://tester.test.io/testers/sign_up als Tester anmelden, verwenden wir für die Begründung, Durchführung und Abwicklung eines etwaigen Vertragsverhältnisses folgende Daten, die auch personenbezogen sein können: Ansprache, Vorname, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, gesprochene Sprachen, Bildungsstand sowie Angaben zum Beschäftigtenstand. Wenn Sie Vergütungen erhalten und diese ausbezahlt bekommen möchten, erheben wir außerdem Ihre IBAN sowie BIC/SWIFT, PayPal- oder Zahlungsdaten für Zahlungsanbieter, die wir auf unserer Plattform anbieten. Darüber hinaus verwenden wir für zur Einhaltung des geltenden Rechts durch test IO die folgenden Daten für ein Anti-Geldwäsche-, Sanktions- und Terroristenbeobachtungslisten-Screening: Name, Land des Wohnsitzes oder der Adresse und Geburtsdatum. Wir werden das Ergebnis einer solchen Überprüfung speichern und als Grundlage für unsere eigene Entscheidung verwenden, wie in den Tester-Bedingungen angegeben. Ihre Daten werden an Security Watchdog weitergegeben, das mit der Durchführung des Screenings beauftragt ist.

Wenn Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für diesen Zweck. Wir löschen die von Ihnen uns mitgeteilten personenbezogenen Daten, wenn deren Verwendung für die Begründung, Durchführung oder Beendigung unserer Leistungen und Dienste und zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nicht mehr erforderlich ist, spätestens jedoch nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten.

6. Weitergabe personenbezogener Daten

Da test IO Teil von EPAM ist (EPAM Systems Inc. als Muttergesellschaft), werden Ihre personenbezogenen Daten zu Verwaltungszwecken an verbundene Unternehmen weitergegeben. Einige dieser verbundenen Unternehmen befinden sich außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR") und Ihre personenbezogenen Daten können daher außerhalb des EWR übertragen werden. In solchen Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten geschützt, da sie unter EU-Standardvertragsklauseln übertragen werden.

Soweit sich aus diesen Datenschutzhinweisen nichts Abweichendes ergibt, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben, wenn Sie dazu nicht ausdrücklich Ihr Einverständnis gegeben haben oder wir zur Herausgabe verpflichtet sind, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung.

7. Schutz Ihrer Daten

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften der DSGVO sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern, die für uns arbeiten, beachtet werden. Wenn wir zur Erbringung unserer Dienstleistungen mit anderen Unternehmen im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung zusammenarbeiten, geschieht dies nur nach einem Auswahlverfahren. Bei diesem Auswahlverfahren wird jeder einzelne Dienstleister auf seine Eignung in Zusammenhang mit technischen und organisatorischen Fähigkeiten im Datenschutz hin ausgewählt. Dieses Auswahlverfahren wird schriftlich dokumentiert und ein Vertrag über die Verarbeitung von Daten im Auftrag (ADV-Vertrag) nur dann geschlossen, wenn er den Anforderungen des Art 28 DSGVO entspricht.

8. Verwendung von Cookies

Auf unserer Webseite verwenden wir sogenannte Cookies, um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die eine Analyse der Benutzung dieser Webseite durch Sie ermöglichen. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen es uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies). Sollten Sie den Einsatz von Cookies nicht wünschen, können Sie ihn selbst unterbinden: Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser so einstellen, dass er keine neuen Cookies akzeptiert, er Sie bei neuen Cookies auf diese hinweist, oder sämtliche bereits erhaltenen Cookies löscht.

9. Nutzung von Google Analytics

Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben jedoch die in Google Analytics integrierte IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert, sodass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (siehe Ziffer 9); wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Unter https://www.google.de/intl/de/policies/ sowie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html finden Sie nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und dem Datenschutz von Google Analytics.

10. Nutzung von Intercom

Zur Verbesserung des Nutzererlebnisses in unseren Anwendungen setzen wir für den Versand von Mitteilungen per E-Mail und für Live-Chats den Dienst Intercom der Firma Intercom Inc. ein. Wir übermitteln als personenbezogene Daten Ihre E-Mail-Adresse, Land und Ihren Namen an Intercom. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Intercom findest du unter http://docs.intercom.io/privacy.

11. Auskunft, Widerspruchsrecht und allgemeine Datenschutzanfragen

Unter bestimmten Umständen haben Sie per Gesetz das Recht,:
• Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten anzufordern. Dies ermöglicht es Ihnen, eine Kopie der personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir über Sie gespeichert haben, und zu überprüfen, ob wir sie rechtmäßig verarbeiten.
• Sie können die Berichtigung der personenbezogenen Daten verlangen, die wir über Sie gespeichert haben. Dies ermöglicht es Ihnen, unvollständige oder ungenaue Informationen, die wir über Sie gespeichert haben, korrigieren zu lassen.
• Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Damit können Sie uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn es keinen triftigen Grund gibt, sie weiterhin zu verarbeiten. Sie haben auch das Recht, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn Sie von Ihrem Recht Gebrauch gemacht haben, der Verarbeitung zu widersprechen (siehe unten).
• Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) berufen und es etwas an Ihrer Situation gibt, das Sie dazu veranlasst, der Verarbeitung aus diesem Grund zu widersprechen.
• Die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beantragen. Dies ermöglicht es Ihnen, uns zu bitten, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auszusetzen, z. B. wenn Sie möchten, dass wir die Richtigkeit der Daten oder den Grund für ihre Verarbeitung feststellen.
• Beantragen, dass Ihrer personenbezogenen Daten an eine andere Partei übertragen werden.

Im Falle eines Auskunftsersuchens müssen Sie hinreichende Angaben zu Ihrer Identität machen und einen gültigen Nachweis erbringen, dass es sich um Ihre Informationen handelt. Die Auskunft betrifft Daten die zu Ihrer Person gespeichert wurden, die Herkunft der Daten, den Empfänger oder die Kategorien von Empfängern an die Daten übermittelt wurden und den Zweck der Speicherung. Zur Wahrnehmung dieser Rechte können Sie uns jederzeit kontaktieren. Wenden Sie sich hierzu bitte an unseren Beauftragten für Datenschutz:

Email: [email protected]
WS Datenschutz GmbH
Meinekestraße 13
10719 Berlin
Für den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten (oder für die Ausübung anderer Rechte) müssen Sie keine Gebühr bezahlen. Wir können jedoch eine angemessene Gebühr erheben, wenn Ihr Antrag auf Zugang eindeutig unbegründet oder übermäßig ist. Alternativ können wir uns unter solchen Umständen weigern, der Anfrage nachzukommen.

12. Beschwerden bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, jederzeit eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde für Datenschutzfragen in Ihrem Heimatland einzureichen. Eine aktuelle Liste der Aufsichtsbehörden in der EU können Sie hier abrufen. https://edpb.europa.eu/about-edpb/board/members_en

12. Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen zu ändern. Stand: 01 Januar 2021

Bessere QA, bessere Software

Demo erhalten
twitterfacebooklinkedin